Fotografische Erkundungen mit dem Fahrrad 5. 8. Juni 2015

 

Fahrradexkursionen in die nähere Umgebung ermöglichen einen besonderen Blick auf die Weite der norddeutschen Landschaft. Unsere Fahrradtouren führen auf Nebenwege, um auch unbekannte Orte zu entdecken. Felder, Wiesen, Bäume und der hohe Himmel sind Motive dieser etwas anderen fotografischen Erkundung – mit leichtem Gepäck und mit dem kreativen Blick für die Schönheiten der Natur. Foto: Willi Rolfes

Weiterlesen ...

Naturpark Solling-​Vogler: Ein Paradies der Dunkelheit

Naturpark_Milchstrasse_web_001

Stra­ßen­be­leuch­tun­gen, Leucht­re­kla­men, Vi­deo­wände, Flut­licht­an­la­gen, Sky­bea­mer und In­dus­trie­be­leuch­tun­gen sind aus un­se­rer mo­der­nen Welt all­ge­gen­wär­tig. Oft­mals wer­den noch be­vor die Sonne gänz­lich hin­ter dem Ho­ri­zont ver­schwun­den ist, in Deutsch­land wie auch in an­de­ren In­dus­trie­na­tio­nen aber­tau­sende künst­li­che Lich­ter an­ge­knipst. Nur we­nige Orte trot­zen der ‘Licht­ver­schmut­zung’ und er­lau­ben im Ge­gen­zug ei­nen kla­ren Blick auf den Ster­nen­him­mel. So auch der Na­tur­park Solling-​Vogler. Hier wei­ter­le­sen…

König Photobags — Fahrradtaschen für die Kamera

Koenig_bikeBag4_mit_Stativhalter_350

Mit den stei­gen­den Tem­pe­ra­tu­ren be­ginnt wie­der die Fahr­rad­sai­son. Wer seine hoch­wer­tige Ka­me­ra­aus­rüs­tung sich am Fahr­rad trans­por­tie­ren will, der kommt an der Döf­fin­ger Ta­schen­ma­nu­fak­tur von Er­hard Kö­nig und ih­rem ak­tu­el­len Sor­ti­ment an Ka­me­ra­ta­schen für das Fahr­rad nicht vorbei.

Hier wei­ter­le­sen…

München einmal anders

Valentin-Musäum-becke--5 (3)

Ein fo­to­gra­fi­scher Spa­zier­gang durch Mün­chen lohnt sich im­mer. Aber viel­leicht möchte man auch ein­mal Bil­der mit nach Haus mit­brin­gen, die an­ders sind als die üb­li­chen Post­kar­ten­mo­tive. Da­für kann man sich ab 13. Fe­bruar bis 28. April 2015 An­re­gun­gen in der Aus­stel­lung von Her­bert Be­cke „M… aus der Sicht der Per­spek­TIEFE“ im Valentin-​Karlstadt Mu­säum holen.

Hier wei­ter­le­sen…

Vinschgau: Reizvolle Wanderwege entlang der Waale

Suedtirol, Vinschgau, oberhalb von Kortsch, Zaalwaal, Waalschelle,Mit et­was Glück fin­det man ent­lang der Vinsch­ger Waal­wege noch Was­ser­rä­der mit Waal­schel­len. Hör­ten sie auf zu läu­ten, wusste der Waa­ler so­fort,
dass ein Hin­der­nis den Was­ser­fluss blo­ckierte. Bild­nach­weis: Vinsch­gau Marketing/​Frieder Blickle

Im Wes­ten Süd­ti­rols liegt das Vinsch­gau, das ei­nen ab­wechs­lungs­rei­che Land­schaft von den Hoch­ebe­nen rund um den Re­schen­see über Süd­ti­rols höchs­ten Berg, den Ort­ler mit 3.905 Me­tern, bis hin­un­ter zu Ap­fel­gär­ten in son­ni­gen Tief­la­gen zu bie­ten hat. Die Viel­falt des Vinsch­gaus lernt man vor al­lem bei Wan­de­run­gen ken­nen, wo sich Fo­to­gra­fen un­zäh­lige Mo­tive bie­ten. Zu den mar­kan­tes­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten zäh­len Klos­ter Ma­ri­en­berg, das Messner-​Schloss Ju­val, der Na­tio­nal­park Stilfs­er­joch so­wie his­to­ri­sche Orts­kerne und Bur­gen. Jahr­hun­der­te­alte Bräu­che und Tra­di­tio­nen zeu­gen von ei­ner le­ben­di­gen Kultur.

Wei­ter­le­sen…

Pages: 1 2

Reinhold Messner auf Tour

BILD 3

Die Berg­stei­ger­le­gende Rein­hold Mess­ner geht in Deutsch­land und Ös­ter­reich auf Tour und wird in sei­nen Vor­trä­gen Ein­bli­cke in sein span­nen­des Le­ben geben.

Hier wei­ter­le­sen…

Apfelblüte in Südtirol

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ap­fel­blüte: Ende April und An­fang Mai ver­wan­deln sich Teile von Etsch– und Ei­sack­tal
in ein ein­zi­ges Blü­ten­meer
Bild: “Ro­ter Hahn”

Ein Au­gen­schmaus ist alle Jahre wie­der die Ap­fel­blüte in Süd­ti­rol von Ende März bis Mitte Mai, wenn die Obst­wie­sen sich in eine weiß-​rosa Pracht ver­klei­den. In Süd­ti­rol be­deu­ten Fe­rien auf dem Bau­ern­hof nicht au­to­ma­tisch Kühe, Stall und Mist­hau­fen. Bei­nah 480 Mit­glieds­be­triebe der Marke „Ro­ter Hahn“ kul­ti­vie­ren aus­schließ­lich Früchte und da lohnt sich im Be­son­de­ren im Früh­ling für Fo­to­gra­fen die Reise.

Hier wei­ter­le­sen…

Kunstakademie Bad Reichenhall — lernen und genießen

FP AnsichtAkademie2

In dem Salz­kur­ort Bad Rei­chen­hall wun­der­schön ge­le­gen vor der Al­pen­ku­lisse im Berch­tes­ga­de­ner Land kann man nicht nur her­vor­ra­gend ur­lau­ben und ku­ren, son­dern die dor­tige Kunst­aka­de­mie bie­tet Kurse von der Ma­le­rei über Zeich­nung und Skulp­tur bis zur künst­le­ri­schen Fo­to­gra­fie. Die Kunst­aka­de­mie wurde 1996 ge­grün­det und zieht je­des Jahr rund 2.000 Kunst­be­geis­terte an, die in der in­spi­rie­ren­den At­mo­sphäre ihre Krea­ti­vi­tät ent­fal­ten kön­nen. Zu dem Er­leb­nis in der Ge­mein­schaft Neues zu er­fah­ren ge­sellt sich auch der Er­ho­lungs­wert den die herr­li­che Um­ge­bung der baye­ri­schen Al­pen bietet.

2015 hat die Aka­de­mie auch ei­nige in­ter­es­sante Kurse zur Fo­to­gra­fie zu bie­ten: Hier wei­ter­le­sen…

Kulinarische Stadtrundgänge in Karlsruhe

karlsruhe-tourismus-gmbh-mehr-als-ein-gericht-kulinarischer-stadtrundgang-macht-karlsruhe-schmac

Karls­ruhe macht Stadt­rund­gänge im wahrs­ten Sinne schmack­haft: Die Stadt mit Sitz des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts, wird nun auch Ziel für Freunde des gu­ten Ge­schmacks. Auf ei­nem Spa­zier­gang kön­nen nun Be­su­cher Karls­ruhe auch ku­li­na­risch zu ent­de­cken. Die viel ge­rühmte ba­di­sche Kü­che bie­tet zahl­rei­che Spe­zia­li­tä­ten, die die Nähe zu Frank­reich schme­cken las­sen. Sie ist ge­kenn­zeich­net durch hohe Qua­li­tät und die Aus­wahl re­gio­na­ler Zutaten.

Die KTG Karls­ruhe Tou­ris­mus GmbH lädt ab Ja­nuar 2015 ein, Karls­ruhe und seine Ge­schichte mit al­len Sin­nen zu er­le­ben. “Wir woll­ten ein zu­sätz­li­ches An­ge­bot zu un­se­ren klas­si­schen Stadt­füh­run­gen schaf­fen”, er­läu­tert Klaus Hoff­mann, Ge­schäfts­füh­rer der KTG, die Ak­tion. “Mit den ku­li­na­ri­schen Stadt­rund­gän­gen kön­nen wir viel mehr zei­gen als nur die Se­hens­wür­dig­kei­ten von Karls­ruhe. Wir ge­ben die At­mo­sphäre und das “Savoir Vivre” der Stadt wie­der, mit ganz viel Ge­nuss und Gaumenfreuden.”

Hier wei­ter­le­sen…

Studie von CeWe und forsa: Viele Deutsche bevorzugen Sonnenurlaub statt Winterromantik

CEWE_forsa_Fernreise_Selfie-2Nach den Fei­er­ta­gen wür­den die meis­ten Deut­schen die Win­ter­ro­man­tik gerne ge­gen ei­nen Ur­laub in der Sonne ein­tau­schen. So die Er­geb­nisse ei­ner ge­mein­sa­men Stu­die des Fo­to­dienst­leis­ters CeWe und forsa (Ge­sell­schaft für So­zi­al­for­schung und sta­tis­ti­sche Ana­ly­sen). Hier wei­ter­le­sen…

Wandern, Trekken Radfahren — Wikinger Reisen kündigt 80 neue Programme quer durch Europa an

Azoren-Wanderung beim Sete Cidades

Azoren-​Wanderung beim Sete Cidades

In sie­ben neuen Ka­ta­lo­gen lockt der Rei­se­ver­an­stal­ter Wi­kin­ger Rei­sen in die Ur­laubs­welt 2015 Dar­un­ter fin­den An­ge­bote für Wan­dern mit Rei­se­lei­tung oder in­di­vi­du­ell, Trek­king und Rad-​Urlaub. Von Is­land bis auf die Azo­ren, von der Isle of Man bis Mon­te­ne­gro, von den Färöer-​Inseln bis nach For­men­tera, vom Ober­en­ga­din bis Ka­la­brien reicht das viel­fäl­tige An­ge­bot für ei­nen ak­ti­ven Urlaub.

Hier wei­ter­le­sen…